herzlich willkommen bei cranioveda

 "Das grösste Geschenk, das wir heute jemandem machen können, ist die ungeteilte Aufmerksamkeit" 

 

In meiner Arbeit verbinde ich das erweiterte Gesundheitsverständnis der Komplementär- und Craniosacral Therapie mit dem Wissen der anatomischen und strukturellen Zusammenhänge und der Erfahrung als Dipl. Pflegefachfrau und Dipl. Yogalehrerin. Die fundierten Ausbildungen ermöglichen es mir individuelle und ganzheitliche Behandlungsmethoden anzubieten.

 

Meine Behandlungen sind körperzentriert, individuelle angepasst, lösungs- und ressourcenorientiert und stellen den Menschen als Ganzes ins Zentrum. Im Vordergrund steht eine interaktive Therapiegestaltung sowie die Stärkung der Selbstregulation und Selbstwirksamkeit, um Gesundheitsprozesse nachhaltig zu fördern.

  

Meine Behandlungsmethoden können alleine oder ergänzend zu einer ärztlichen Behandlung bei Menschen jeden alters in akut schmerzvollem sowie chronischem zustand angewendet werden. 

Auch eignen sie sich als Prävention zur ganzheitlichen Gesundheitserhaltung und zur Förderung der Selbstwahrnehmung. 

 

Montag - Freitag & Samstag (auf Anfrage) biete ich folgende komplementäre Behandlungsmethoden an: 

  • Craniosacral Therapie (Erwachsene, Babys und Kinder) 
  • Fussreflexzonentherapie 
  • Thai Yoga Massage 
  • Focusing 
  • Yoga Privatlektionen 

 

Informationen für Klienten betreffend COVID-19

Am 29.07.2021 wurde das Schutzkonzept vom BAG für KomplementärTherapie aktualisiert. 

Es ist mir ein Anliegen auch unter diesen speziellen Bedingungen eine für Sie wertvolle Behandlung und Unterstützung anbieten zu können und danke Ihnen für die Einhaltung der folgenden Massnahmen und Ihr Vertrauen!  

  • im Empfangs-/Wartebereich gilt weiterhin eine Maskenpflicht. 
  • wenn während des Gesprächs im Behandlungsraum der Abstand von 1,5 Metern eingehalten wird, gilt keine Maskenpflicht.
  • während der Behandlung gilt für Therapeuten und Klienten eine Maskenpflicht, da hier der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.
  • Händedesinfektion oder Hände waschen beim Betreten der Praxis.
  • Vermeidung von längeren Wartezeiten im Warteraum (Abstand 1.5 Meter).
  • Liegen und Flächen werden desinfiziert sowie die Räume regelmässig grosszügig gelüftet.   

Details zum OdaKT Schutzkonzept: 

Download
210729_OdA_KT_Schutzkonzept_de.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.0 KB